cabecera_cop_cast
 Español (spanish formal Internacional) Català English (United Kingdom) Francais German 


DIENST
INTEGRAL
SEHEN UND
HÖREN

bv

FAMILIÄRER HINTERGRUND

 
 
      

Die Familie Palomar Mascaró hat eine lange Tradition von Ärzten und Augenmedizinern, einige davon erwähnen wir im Folgenden als herausragend.


histfam1_CAST_2017

BEI FAMILIE PALOMAR

histfam2_CAST_2017

FERNANDO PALOMAR PETIT (1932-2004),  Augenarzt und Neurologe, Experte auf dem Gebiet der Neuroophtalmologie. Er war einer der Vorläufer der Angiographie der Fluoreszenz in unserem Land. Besonders herausragend in seinen weitreichenden wissenschaftlichen Werken, die Bücher: "Untersuchung und Symptomatik in der Augenneurologie", das er zusammen mit seinem Vater veröffentlichte, und "Untersuchung, Teste und Diagnose", das er zusammen mit seinen Kinder veröffentlichte.

Seit 1963 war er offiziell in der Augenklinik des Hospital Clínico Barcelona angestellt, er blieb Chefarzt dieser Klinik bis 1970, und arbeitete von 1971-1994 als Chefarzt des Hospital Sagrado Corazón Barcelona.

Zuerst arbeitete er, zusammen mit seinem Vater, in der Praxis Palomar der Calle Mallorca, die er später selber führte. Danach versetzte er seine private Praxis in das Hospital Sagrado Corazón, und benannte sie 1994 Consultorio Oftalmológico Palomar de Barcelona.  

1962-1969 arbeitete er als attaché Professor in der Augenberufsschule der Universität von Barcelona  und von 1967-1969 als Assistenzprofessor der Universität für Augenmedizin von Barcelona.

Er arbeitete eng zusammen mit der Universität für Medizin und mit dem Instituto Barraquer, wo er etliche Kurse in der Neuroophtalmolgie gab. Zum Instituto Barraquer gehörte er sowohl als Vollmitglied, als auch als Verdienstmitglied.

ANGIOGRAFIA-R
CIRUGIA AMBULATORIA FPC Y FPPP-R
Dr. Fernando Palomar Collado und
Dr. Fernando Palomar Petit, arbeitet.

Dr. Fernando Palomar Petit entwickelte auch eigene chirurgische Techniken und Übungen gegen das Schielen, sowohl in der Phase vor der Operation, als auch danach. Er entwarf verschiedenste chirurgische Instrumente und Hilfstechniken für die visuelle Rehabilitation  bei Patienten mit homonymen Hemianopsien, von der er tausende in seiner Privatpraxis behandelte.
     
                histfam6_CAST_2017

Palomar Petit, F., Palomar Mascaró, F.J., Palomar Mascaró, Mª V. Neurooftalmología. Exploración, pruebas y diagnóstico.

Barcelona: Elsevier-Masson, 2008.

Er heiratete MARIA LOURDES MASCARO BALLESTER, mit der er 3 Kinder bekam, die sich ebenso der Augenmedizin widmeten: MARIA VIRGINIA (1961), Augenärztin, MARIA LOURDES (1962), Optikerin, FERNANDO, (1968), Dr. in der Optik.

histfam7_CAST_2017 FERNANDO PALOMAR COLLADO (1885-1972), Augenarzt in der Universität Barcelona 1918 und Doktor in Madrid im Jahr 1919 mit der Doktorarbeit: "Lokalanästhesie bei der Augenchirurgie". Er arbeitete zusammen mit José Antonio Barraquer und mit dem Grossvater, Dr. Collado, der in Barcelona das staatlich Behandlungszentrum für den Kampf gegen das Trachom in des calle Bruch-Aragón leitete. Er erweiterte sein Studium in Frankreich und Deutschland. Er unterrichtete in der Medizinischen Ingenieurschule und gründete und leitete das Augenbehandlungszentrum der Berufsschule. El entwickelte den Optotyp Palomar und verschiedenste Geräte für die Augenuntersuchung und die Rehabilitation. Darunter den Polyoptometer, den. 
       

Er schrieb viele Studien, auch für die Zeitschrift "Archivos de la sociedad Oftalmológica Hispano-Americana" und war einer der Gründer der "Revista Médica de Barcelona".

Er war der Autor der ersten herausgegebenen Abhandlung der Neuroophtalmologie auf spanisch: "Expl..", herausgegeben im Jahr 1965, zusammen mit seinem Sohn, Prof. Dr. Fernando Palomar Petit.

libro_neurooftalmologia
Palomar Collado, F., Palomar Petit, F. Exploración y sintomatología oftalmoneurológica.
Barcelona: Palestra,1965.
TOMÁS COLLADO GÓMEZ (1876-1921), Augenarzt in Barcelona, Onkel von Fernando Palomar Collado. FOTO_OPERACION_CATARATA_DOCTOR_TOMAS COLLADO-R FOTO OPERACION CATARATA DOCTOR PALOMAR DE LA TORRE-R
ALEJANDRO PALOMAR DE LA TORRE-R ALEJANDRO PALOMAR DE LA TORRE, Augenarzt, 1873-1950. Assistenzarzt von José Antonio Barraquer und Ofizieller klinischer Professor in Zaragoza. Er agiert auch beim Militär als Mediziner und nahm am Krieg der Philippinen teil. 1923 wurde er zum Professor der Augenmedizin der Universität von Zaragoza ernannt, von der er 1943 in Rente ging.Er schrieb verschieden Werke in der Augenmedizin und war lange der Bürgermeister von Zaragoza. Er liebte die Malerei und wandte diese auch in der Augenmedizin an.

histfam1_CAST_2017

BEI FAMILIE MASCARÓ
In dieser kennen wir 9 Generationen von Ärzten. Die herausragendsten Augenärzte sind:
IMG_1804 MARIA LOURDES MASCARÓ BALLESTER (1936). Expertin auf dem Gebiet der Kontaktlinsen, eine der Pioniere in der Anpassung von Kontaktlinsen in Barcelona.FERNANDO MASCARÓ BALLESTER (Der Bruder, 1945) Augenarzt.Er heiratete die auch Augenärztin MERCEDES ZAMORA PÉREZ (1945) und einer seiner Söhne, FERRAN MASCARÓ ZAMORA (1972) spezialisierte sich auf dem Gebiet der Orbitachirurgie.
RETRATO JAIME ISERN DE GENER-R JAIME ISERN DE GENER (1789-1863) Chirurg, er übersetzte "Scarpa", das erste Buch über Augenmedizin, ins spanische. Sein Sohn, FRANCISCO ISERN Y DE LLOSELLAS, Arzt des LICEO, bekam eine Tochter: ERNESTINA ISERN CAPDEVILA , die JOSE MASCARÓ Y CAPELLA heiratete. (1838-1905)
                          instrumental_oftalmologico_1855-r    
AMASCARO-R ANICETO MASCARÓ Y COS (1842-1906). Augenarzt in Lissabon. Er erfand das erste System fpür fdie Lektüre für Blinde, das bis zur Erscheinung des Brayle System verwendet wurde. Seine Gattin, Frau DOMENECH, war Augenärztin, und ihr Sohn ANICETO MASCARÓ DOMENECH ebenfalls.
              MUSICOGRAFIA PARA INVIDENTES-sR   INSTITUTO MASCARO LISBOA-R

 

Uso de cookies

Utilizamos cookies para mejorar nuestro sitio web y su experiencia de uso. Las cookies utilizadas para el funcionamiento esencial del sitio ya se han establecido. Para saber que tipo de cookies utilizamos y como eliminarlas, ver el siguiente enlace.


Acepto las cookies de este sitio.